Goldene Hochzeit in der Gemeinde Annaberg-Buchholz

Am 18.03.2018 empfingen Elke und Dietmar Lorenz (ehemals Gemeinde Tannenberg) im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes den Segen zu ihrer Goldenen Hochzeit.

Der Vorsteher der Gemeinde, Bezirksevangelist Arnd Melzer, bat nach der Feier des Heiligen Abendmahles das Goldene Hochzeitspaar an den Altar und widmete ihnen in der Ansprache die Verse 23 und 24 aus dem 10. Kapitel des Hebräerbriefes:

Lasst uns festhalten an dem Bekenntnis der Hoffnung und nicht wanken; denn er ist treu, der sie verheißen hat; und lasst uns aufeinander achthaben und einander anspornen zur Liebe und zu guten Werken.“

In seinen Worten betonte der Vorsteher, dass die Goldene Hochzeit Anlass gibt, einmal inne zu halten und sich des Erlebten der vergangenen fünf Jahrzehnte gewahr zu werden. Sicher gewinne man im Laufe von 50 gemeinsamen Ehejahren einen abgeklärten Blick auf viele Dinge des Lebens, hat man doch Höhen und Tiefen gemeinsam mit Gottes Hilfe durchlebt. Dennoch wäre so ein Tag ohne fortwährende Treue zueinander unmöglich.

Füreinander da zu sein, sich gegenseitig zu tragen und gemeinsam die Anforderungen des Lebens zu meistern, sind Aufgaben, denen wir uns aus christlicher Sicht stellen. Dazu möge auch der Segen Gottes dienen.

Der Gottesdienst und die Segenshandlung wurden von Sängern und Instrumentalisten der Gemeinde musikalisch umrahmt.